Die Libellen sind erwacht


Auf die Libellensaison habe ich sehnlichst gewartet. Ein paar Früh-Adonislibellen waren schon unterwegs. Nun kommen täglich neue dazu. Eigentlich erhoffte ich mir ein paar spannende Vögel im Birdlife Neerach. Aber ich finde es dort einfach nicht gut! Viel zu wenig für Fotografen gemacht wie so oft. Birdlife La Sauge ist wesentlich besser, liegt aber leider nicht so am Weg. Bei einigen Luken im Hide wächst das Schilf vorne hoch, super, Schilf vor der Linse ! Aber dann hatte es Gott sei Dank einen kleinen Tümpel.

Heute am Weiher präsentierte sich ein Vierfleck wunderschön. Manchmal sah er aus wie wenn er vergoldet war. Und eine ist frisch am schlüpfen. Vermutlich gibt es eine Blau-Grüne Mosaikjungfer. Man möge mich korrigieren wenn es nicht stimmt. Aber da sie noch nicht vollständig entwickelt ist, für mich etwas raten.

Dann habe ich ja Probleme mit der D 800. Der Konverter lässt sich nicht mehr vom Body lösen, super !  Und mit den Einstellungen bei der D 500 bin ich auch noch nicht zufrieden. Aber dieser Artikel kommt dann irgendwann noch 🙂

 

Vierfleck_01

Vierfleck in voller Farbe

Vierfleck_02

Blaugruene_-Mosaikjungfer_01

Der Oberkörper ist enthüllt. Nun kommt das Abdomen dran und dann der Rumpf. Die Flügel müssen dann getrocknet werden damit sie flugfähig ist.

Advertisements
Kategorien:Natur, Naturschutzgebiete, TierfotografieSchlagwörter:, ,

9 Kommentare

  1. Hallo Thee,
    beim letzten Bild war der Schilf aber an der richtigen Stelle 😉 Das ist schon etwas besonderes, wenn man solch eine „Geburt“ betrachten darf und auf einem Foto festhalten kann. Sehr schön und die Farben leuchten so prächtig.
    Doppeldeckerlibellen sehe ich jetzt zum ersten Mal 😀
    Der Konverter läßt sich also nicht lösen, das ist ein ziemliches Ärgernis. Hat man bei Nikon da inzwischen eine Lösung gefunden? Gib der D500 auch ein wenig Zeit, ihr gewöhnt euch bestimmt noch aneinander 😉
    LG kiki

    • Hi Kiki

      Rabenschwarzer Montag für mich. War bei Nikon Schweiz. Konverter ist ab und bei dem ist alles in Ordnung. Aber sehr schlechte News für meine Cam. Der winzige Stift, ca. 5 mm lang ist gebrochen. Dieser alleine würde wohl einen Cent kosten. Aber die Reparatur käme auf 800-900 Franken. Es hat mich beinahe umgehauen !! Sie müssten das ganze Gehäuse aufschrauben, resp. die ganze vordere Front.

      Weiss echt nicht was ich machen soll !! Würde am liebsten unter die Decke kriechen!

      Bekam aber noch ein paar heisse Tipps für die D 500. Bin gespannt wie die Resultate sind mit den neuen Einstellungen. Aber heute giesst es bloss wie aus Kübeln.

      LG Thee

      • Thee, du Ärmste, ich hab’s gerade in den anderen Kommentaren gelesen, das ist ja wirklich traurig. Im Prinzip würde ich ja wieder für’s Vollformat als Zweitkamera plädieren, da biste dann abseits der Tierfotografie für andere Dinge gut gerüstet, aber ausgerechnet das Flaggschiff? Ich bin ja ein sparsamer Mensch, kannst du dich evtl. zu einem Gebrauchtkauf durchringen? Was ich ganz wichtig finde, ist die Tatsache, daß beide Kameras möglichst identisch zu bedienen wären, falls ein Kamerawechsel ansteht. Bei Nikon kenne ich mich leider nicht aus. Die Aussagen der anderen Fotografen sind auch oft etwas zwiespältig, jeder lobt das, woran er sich gewöhnt hat und seinen Workflow angepasst hat. Das Umstellen auf Canon vergiss mal ganz schnell, die haben andere Macken… 😀
        Es ist sehr ärgerlich, wenn ein gutes Gerät aufgrund eines Winzigteils gleich zu einem Totalschaden mutiert.
        Drück dich ganz tüchtig und ganz viel Trost
        kiki

      • Hi Kiki, die Antwort auf deinen ersten Kommentar war geschrieben. Aber wenn man nicht auf senden drückt wird das nix😜Also die Menüführung ist bei den Nikons ja gleich, sehr logisch strukturiert. Bei der 500 sind einige Knöpfe total verschieden angeordnet. Daran muss ich mich gewöhnen. Genau, bin auch ein Gewohnheitsmensch. Möchte wirklich wissen was es so teuer macht den vorderen Teil einer Cam abzuschrauben, Stift einsetzen und wieder zuschrauben. Aber wird wohl so sein. Also flicken lasse ich sie nicht in Anbetracht der vielen Auslösungen. Und genau, möchte nebst der DX eine FX. Es wird in Canada wenig Landschaft geben. Aber auch dort werden die Viecher im Vordergrund stehen. Da ich Action mag muss es ne schnelle Cam sein. Habe aus Neugier mein Horoskop der letzten Tage gelesen. Das erklärt alles: ganz schlechte Konstellationen😜😩Schönen Tag, LG Thee

      • Hi Kiki

        Habe gerade noch ein bisschen gegoogelt weshalb wohl die Reparatur so teuer kommt. Nun, das Bajonett abschzuschrauben und den Rückziehstift zu ersetzen ist wohl das Billigste und kleinste Problem. Aber danach geht es um die Feinjustierung von den Kontakten etc. Das ist Arbeitszeit und offenbar haben diese Herren den höheren Stundenlohn als ich 😀

        Nun, Yos könnte mal in Canada nachfragen, wie teuer es da wäre. Wenn es dort wesentlich billiger wäre könnte ich diesen Body mitnehmen. Ev. wäre dann auch die Reparatur fertig bis wir wieder in Montreal ankommen. Mal gucken. Normalerweise kann mein Sohn so ziemlich alles flicken. Aber für diese Operation wäre er dann doch zu wenig ausgerüstet 😉

        Es ist nun mal passiert, daran lässt sich nichts ändern. Und noch lange darüber ärgern bringt auch nichts.

        Ja ich weiss, auch Canonianer haben ihre Sörgeli!

        Möchte einfach dann die NEUE noch gut kennenlernen bevor ich auf die grosse Reise gehe. Habe dann keine Lust wenn ich im Schlauchboot im Golf von St. Lawrence bin, zuerst das Manual zu lesen 😀

        Ach, kommt alles gut.

        Schönen Tag wünscht dir Thee

  2. Hallo Thee

    Das Geld für die Reparatur kannst du dir sparen. Die D800 ist abgesehen von der Anzahl Pixel ein Auslaufmodell. Das betrifft den Sensor, das Rauschverhalten als auch das Fokus-Modul. Den Betrag für die Reparatur könnte man für die Zeitgemässe D750 einsetzen. Hat einen Zeitgemässen Sensor als auch das schnelle Fokus-Modul verbaut. Bildrauschen zwischen der 800 und 750er schlicht Welten.

    Gruss
    Leo

    • Hi Leo

      Ich bin ja am sparen für einen Ersatz für die D 800. Aber habe nicht gerechnet dass das heute oder morgen sein wird !! L Wie ich dir ja gesagt habe, die 800 war damals gedacht für Studio und Landschaft was sich auch bewährt hat. Wäre ich damals schon in Sachen Tiere unterwegs gewesen, wäre es die D 4 geworden.

      Ich habe die Reparatur mal vorerst abgelehnt. Kann es kaum glauben, so ein winziges Stiftchen… auch wenn man die Vorderfront aufmachen muss… was haben die denn für Stundenlöhne?

      Bekam noch ein paar Tipps für die D500. Aber heute wird ja nix mit knipsen. Mal schauen was es bringt… Vermutlich habe ich einfach hohe Ansprüche was das Rauschen anbelangt..

      Na ja, jedenfalls brauche ich für Canada einen 2. Body !

      Danke für deine Infos, schöns Tägli Gruess Thee

      • Na ja. Nachdem die D500 endlich erhältlich ist, und die ersten grossen Test’s über die Bühne gingen, bereitet sich langsam Ernüchterung aus. Vielleicht war der Hype doch ein wenig zu gross. Ich nehme mal als Vergleich die D7200. Was für die D500 spricht, schnellere Bildfolge, mehr Fokus Einstellungen, Bildrauschen identisch da der gleiche Sensor, etwas grössere Kamera, Klappdisplay. Ob das den Preisunterschied zu der D7200 gerechtfertigt, muss jeder selbst beurteilen. Wird ja zur Zeit in den Foren heftig Diskutiert.

      • Hi Leo

        Hatte ja die 7200 und war nicht zufrieden. Daher gleich weiterverkauft. Ernüchterungen sind nur möglich wenn man einen Artikel schon vor Auslieferung auf einen goldenen Podest stellt.

        Habe mit der D 500 ein paar gute Bilder gemacht. Was das Rauschen anbelangt, vermutlich heute wertvolle Tipps bekommen. Weisst du, es wird immer alles heftig diskutiert! J

        Bin nun auch ganz verwirrt. Treffe ja jedes Mal in den Gebieten Nikonianer. Der eine schwört auf das, der Andere sagt es gibt nichts Besseres als diese.

        Habe ja die 500 nun paar Mal mit dem 200-500 ausprobiert. Mit dieser Kombi bin ich happy wenn ich mobil auf die Pirsch gehen will. Traumhaft vom Gewicht her, bin flexibel ohne Stativ mitzuschleppen etc. Habe sie mit und ohne 1.4 Konverter ausprobiert. Habe auch die 300 mm pf dran geschraubt für ein paar Macros, aber eben erst ein paar. Aber der Tag hat ja nur 24 h.

        Was spricht gegen die D 5 ? Lassen wir bei allen Modellen mal Preis weg !!

        Bin eh gerade genervt. Bei Nikon CH waren sie klar einig dass die Sonnenblende total lockert. Neue bekommen, der Typ hat sie montiert, steige zu Hause aus dem Auto, Cam über Schulter angehängt und was fällt gleich wieder auf den Boden.. die Sonnenblende. So was nervt total für diesen Preis !! Auf Canon umstellen? J

        Noch schönen verregneten Montag, Gruess Thee

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: