Eiderenten im Prachtskleid


Unsere sonnigen Herbsttage sind nun gezählt, am WE gibt es einen Wintereinbruch. Obwohl meine Vorbereitung für Helgoland auf Hochtouren läuft, heute musste ich einfach nochmals raus. So fuhr ich wieder nach Rapperswil für die Eiderenten.

Zuerst erblickte ich einen Erpel aber noch immature. So ist sein Gefieder dementsprechend noch nicht so schön wie das vom Papa.

Der Eider-Erpel hat doch fotografisch ein paar Knackpunkte. Bei dieser grellen Sonne muss ich mit Minuskorrektur arbeiten damit mir das Weiss nicht absäuft. Aber die sehr dunklen Augen verschwinden in der schwarzen Maske am Kopf. Aber ich persönlich fahre besser mit dem Schwarz ausmerzen als mit dem abgesoffenen Weiss.

Das andere Elend auf dem Holzsteg ist, bei diesem Wetter hat es auch wochentags zu viele Leute. Dies gibt obermühsame Vibrationen was mit Stativ natürlich gar nicht geht:-/ So sollte man Glück haben dass: der Erpel im richtigen Moment den Kopf so hält dass die Sonne einen leichten Reflex auf’s Auge wirft und gerade niemand trampel trampel macht 😀

Ich freue mich schon auf die Balzzeit welche nun bald beginnt. Hoffe es ist dann vom Licht her optimal aber so schweinisch kalt dass sonst niemand nach draussen geht 😛

Eiderente_04

Eiderente_05

Ausgewachsene Eiderente im Prachtskleid, bereit für die Balz. Unten ein Erpel im Jugendkleid, er muss noch etwas warten darf aber schon mal zugucken.

Advertisements
Kategorien:Natur, Naturschutzgebiete, TierfotografieSchlagwörter:, , , , ,

16 Kommentare

  1. Die kenne ich natürlich auch. Ob ich zu dieser Zeit auf Helgoland auch die Balz beobachten kann? Ich ziele dann aber eher auf die Schatten und lasse die Höhen etwas ausfressen. Das geht bei Canon besser zu reparieren als umgekehrt. 😀
    LG kiki

    • Hi Kiki

      Also wenn es Eiderenten hat kann es sein dass die langsam anfangen zu balzen. Weiss halt nicht wie scharf die da oben schon sind. Was die Trottellummen und Co. Anbelangt, keine Ahnung wann die balzen, werde mich noch schlau machen. Ich glaube die Balz der Basstölpel sieht auch noch cool aus.

      Was ich dir aber garantieren kann, die Robben sind schon volle dran. Gleich nach der Geburt ist die Kuh ja wieder paarungsbereit. Durfte solche Sexszenen im letzten Jahr fotografieren. Aber offenbar ist es nicht immer Robbenliebe. Es gäbe viele Vergewaltigungen da die Kuh nicht möchte. Die Paarungen welche ich beobachten konnte, durfte, waren aus freien Stücken. Habe Bilder wo die Kuh so richtig in Verzückung war. Einige Bilder durfte ich nicht mal online stellen, nicht jugendfrei 😀 Bulle im seichten Wasser auf dem Rücken liegend, Penis in voller Grösse erigiert J Das Schöne war, beide Paarungen war im ganz seichten Wasser wo man es gut sah, auch wie sie beinahe schmusen. Konnte auch andere Zärtlichkeiten beobachten. Hoffe natürlich wieder auf Bilder wie: Endlich die volle Geburt, wenn sie gähnen, wenn sie mit der Flosse so schön winken etc. Aber eben, die Tageszeit dort ist ja recht kurz. Es hat wohl einen neuen Fahrplan für das kleine Boot auf die Düne. Aber du weisst, es wird um 16:00 dunkel. Ich denke wir nehmen so die 8:30 Fähre auf die Düne. Und dann in der kurzen Zeit all die Robben knipsen, Landschaft und und und und. Nun, das Gute ist, sollte es mal nicht so schön sein, Landschaft b/w geht dann gut. Ausser es stürmt, dann wird nichts mit Langzeitbelichtung vom Meer. Bei den Watvögeln hoffe ich natürlich auf coole Bilder wenn sie gerade ein grösseres Krebstier im Schnabel haben. Ich weiss, meine Ansprüche sind immer so bescheiden. Aber hei, bin eine Frau mit ganz wenig Schuhen und nur einer Tasche !!!! J Also darf ich anderweitig Ansprüche haben, oder `? 😉

      So, sollte weiter putzen damit ich morgen auf den Christkindmarkt kann, wieder mal grosse Tüte zuhause lassen.

      Wünsche dir ein kuschliges WE, liebe Grüsse Thee

      P.-S und gelle, ich habe Exklusivrechte für Rapport von der Insel nächste Woche 😀

      • Uff… wie soll ich das nur schaffen. 😀 Das Wetter sieht mau aus. Kann nur auf Wolkendrama hoffen und den Weitwinkel aus der Tasche holen. Mit dem neuen Tele wird es dann wohl eher ISO-Gebolze 😦 Auf die Eiderenten werd ich aber besonders achten. Bei meinem Glück versaue ich es, das neue Tele ist noch sehr ungewohnt.
        Ich hab deine tolle Diashow noch sehr gut in Erinnerung, inkl. Penis. Das vergisst man nicht! 😀
        Ich kann deine Ansprüche nur unterstützen. Wenn ich so weiter mache, hab ich bald mehr Linsen als Schuhe! Das nächste Objektiv ist bestellt. Konnte nicht anders….
        LG kiki

      • Tja, Petrus lässt einem oft hängen‼️Drücke dir aber die Daumen dass du Robben und Wolkendrama im Kasten hast. Uii, schon Weihnachtsgeschenk bald vor der Tür? Wenn ich fragen darf, was für einen neuen Scherben hast du bestellt? Ich studiere laufend ob ich nich das neue 200-500 kaufen soll. Geht auch mit Konverter. Wäre dann ideale Pirschlinse und das Riesenbaby halt super Ansitztüte. Muss aber noch lange darüber schlafen. Iss brav deine Suppe aus, dann wird das Wetter gut🙏🏻LG Thee

      • Ich esse im Moment weniger, da ich nächste Woche in der Mocca Stuben zuschlagen werde. 😀
        Ich habe in den Kleinanzeigen ein russisches Objektiv gefunden, was ich schon eine Ewigkeit haben möchte. 85mm f1.5 mit Bokehswirl bei Offenblende. Wiegt fast ein Kilo. Der Russe baut solide 😀
        200-500 ist eine Wahnsinnstüte. Warum hast du es nicht gleich gekauft anstelle der Festbrennweite?

      • Russisch? bauen die Linsen? Welche Marke ist denn von denen? tönt spannend! Will dann viele Bilder mit Offenblende. Habe die Festbrenn gekauft weil halt die Qualität schon besser ist. aber du musst ja auch bald anbauen für all deine Babys😜LG Thee

      • Moin Thee,
        es ist ein Helios 40-2, gebaut von der Firma Zenith. Leider nur 85mm. Für die Robben ungeeignet. Dabei wär ein Robbenportrait mit Bokehswirl einfach schön…. 😀
        LG kiki

      • Ich Doofie, habe auch gegoogelt. Google findet ja Alles. Habe mir heute übrigens das 200-500 Nikon geholt nachdem ich gestern das Sigma verkauft habe. Mein erstes Bild heute: Reiher mit Maus. Hat mir in der Kollektion gefehlt Hatte bis anhin nur: Mit Fisch, mit Frosch und mit Ringelnatter. LG Thee
        P. S bist du jetzt auf der Insel?

      • Glückwunsch zur vorgezogenen Bescherung 😉
        Bist du zufrieden mit der Qualität? Da hatte die Linse ja gleich ihren richtigen Einsatz. Fängt doch gut an.
        Ich fahre morgen zu meinen kuscheligen Freunden. Konnte das neue Tele leider nur kurz testen. Das handling ist schon sehr gewöhnungsbedürftig. Mal schauen, ob ich auf Helgoland überhaupt was zustande bringe. Wenn nicht, dann beim nächsten Mal.
        Ich bleibe locker….
        LG kiki

      • Leider haben sie vergessen mir sofort Bescheid zu geben per sms als die Linse dort war. somit ging ich etwas spät auf die Pirsch und das Licht war nicht so gut. Aber ja dich, denke ist gut. Das leichte Gewicht ist traumhaft. Ich habe natürlich gleich mit Konverter ausprobiert, also auf 700. Bin dann halt bei Blende 8. Wie gesagt, kurz einen Walk gemacht. Morgen nix Vögel wegen Schneeschauern. Morgen mit Normallinse auf den Weihnachtsmarkt mit Offenblende. So ein Swirl drinn wäre sicher cool. Frage: passt denn der Ruski Anschluss an deine Cam? Gehst du nur einen Tag zu den Pelzis oder übernachtest du? Beneide dich! Habe eben einen neuen Sperrbildschirm für mein Tablet kreiert. Natürlich mit Robbenbaby. Kann mich auch gleich anklimatisieren. Bei uns ist es a… kalt
        Viel Spass und tolle Bilder. Thee

      • Der Russki Anschluß ist m42 Schraubgewinde. Da besitze ich bereits einen Adapter durch das ganze Altgerödel in meinem Bestand. AF Confirm funktioniert auch.
        In der Telefotografie muß ich jetzt auch verstärkt auf die Belichtungszeiten achten.
        Bei grauem Wetter bin ich bei meinen Testschüssen schnell bei ISO 2000 gewesen. Auf Helgoland sieht es wettertechnisch auch nicht besser aus. Aber ich bin 4 Tage dort. Ein paar Pelzis sollten einfach drin sein.
        LG kiki

      • So, hocke jetzt an der PC Kiste, da geht das Tippen besser. Auch mit iPhone 6 plus tippen meine Finger stetig daneben:-/

        Ach so, man braucht Adapter.

        Nun, das Wetter auf Helgoland, ist eine PITA. Ich mag mich noch gut erinnern. Als ich ankam, Wetter total mies und ich hatte ja starke Schmerzen. Der nächste Tag stark bewölkt mit teilweise Niesel. Die Bilder gehen so la la, hauen aber nicht vom Hocker. Was für ein Unterschied, der nächste Tag strahlend schön obwohl es kurz für 10 Min. Nieselte. Dafür gab es einen Regenbogen 😀 Das war Klasse ! Aber der Tag, resp. Tageslicht verging viel zu schnell!!

        Nun, ich hoffe für meine Begleitung und für mich dass wir wenigstens einen Tag schön haben und voll loslegen können. Gehen wir frühmorgens rüber, müssen wir dann wegen den Schatten gucken. Mit der Belichtungszeit kannst du ja varieren. Liegt das Baby ruhig dort, kannst du ja mit der Zeit schön runter. Treiben es die Pelzis bunt, dann muss Geschwindigkeit hoch. Habe auch gesehen dass ich unbedingt Geschwindigkeit drauf haben muss. Plötzlich gähnt eine Robbe oder winkt mit der Flosse etc. So ein Bulle mit Maul offen ist natürlich genial. Oder eben so ein herzhaftes Gähnen, süss.

        Drück dir die Daumen, ev. erlebst du eine Geburt gleich live. Habe sie um ein paar Minuten verpasst. Aber Baby noch völlig blutig robbte zu Mama an die Milchbar. Oft sitze ich auf dem Sofa und gucke mir meine Fotoshow an.

        Weisst du das, sieht man im April oder Juni auch Robben dort. Ich meine Adulte? Ueberlege ob ich im Juni ein paar Tage hinfahren soll. Da hat es ev. auch mehr Vögel.

        Wie gesagt, morgen kann ich das Weihnachtsgeschenk nicht testen, es soll grässlich werden. Möchte aber wieder mal Weihnachtsmarktstimmung einfangen. Ich brauche Material. Da ich immer alle Karten selber gestalte seit ich 4 bin, brauche ist stets neue Ideen. Werde mich wohl wie eine Anfängerin anstellen. Hatte Normallinse schon lange nicht mehr in den Händen, Shame on me!

        Auf Helgo können wir ja dann noch die beleuchteten Buden knipsen by Night 😀

        Mensch Kiki, freue mich so wahnsinnig.

        Also, viel Genuss und super Wetter, wenigstens für ein paar Stunden. LG Thee

      • Thee, die Robben sind immer dort. Die gehören dazu 😉 Anders ist es bei den Vögeln. Lummen und Basstölpel sind saisonabhängig 😉 Wie handelst du die Belichtungszeiten? Ich hab die Zeit immer dem Zoom angepasst, sprich bei 400mm auch 1/400. Daher auch die hohe ISO. Freihand natürlich, auf mein Reisegitzo kann ich mich bei diesen Brennweiten nicht mehr verlassen. Werde es natürlich benutzen, aber die Mittelsäule nicht ausfahren, ebenso die unteren Beinsegmente stecken lassen. Werde aus der Hocke fotografieren. Das habe ich dort bei den anderen Fotografen auch beobachtet. Hast Du vielleicht noch einen speziellen Tip? Würdest du beim Stativ die Belichtungszeiten verlängern zugunsten der ISO?

      • Ach super, Robben immer dort, cool. Also habe gerade meinen Dünen Ordner geöffnet und mal als Beispiel ein Action Bild aufgemacht ( Liebesspiel) Da ging es ja recht zur Sache in Sachen Bewegung. Da hatte ich bei 600mm Brennweite: F 8 (keine Ahnung weshalb) Vielleicht aus Versehen an den Regler gekommen weil sonst hätte ich F6-5 am Tamron. Na ja, Zeit 1/800 s, Iso 900. Aber eben war ein netter Tag. Am Vortag reichten mir 800 ISO nicht, es war recht dunkel.

        Also für Action würde ich schon mindestens 1/800 s drauftun. Probier doch mal aus. Blende natürlich so offen wie möglich. Dann knipse mal einfach und guck wie das Bild rauskommt. Zu dunkel, dann Iso rauf. Kommst du an deiner persönlichen Schmerzgrenze an mit den ISO, dann halt runter mit der Zeit und hoffen sie balgen nicht so toll. Wie gesagt, Robbe am dösen etc, da kannst du gut runter mit der Zeit. Allenfalls geht dir dann eine Action durch die Lappen. Ich habe ja mein Stativ im Hotel gelassen wegem dem Rücken, also immer freihand.

        Aber du kannst ja Rucksack als Ablage nehmen oder Fototasche. Dann hast du herrliche Perspektive. Möchtest du Watvögel knipsen, dann müssten es schon etwa 1/1000 sein. Die furzen wie Anton der Gischt entlang und suchen nach Muscheln und Schnecken.

        Autofocus auf C wie continues, ist ja klar. Bei greller Sonne arbeite ich immer mit einer Minusbelichtungskorrektur von 0-3-0-7 damit mir das Weiss im Fell oder bei der Limikole nicht total absäuft.

        Was für f Stop hat denn dein neues Baby ?

        Es ist halt immer so ein Abwägen. Will man mit den ISO nicht so rauf und nimmt halt etwas Unschärfe in Kauf oder will man unbedingt scharfe Bilder und nimmt etwas Rauschen in Kauf. Musste heute auch so denken. Endlich Reiher mit Maus dafür leichtes Rauschen welches ich so gut es ging im Ps korrigiert habe.

        Aber es hat sicher viele Fotografen dort. Frag doch mal einen mit der selben Marke. Hatte immer nette Gespräche mit den Typen. Viiiiieeeel Spass, wird schon klappen.LG Thee

      • Meine Linse hat f5.6 am langen Ende, ISO 800 an netten Tagen passen ja zu dem ISO-Gebolze auf meiner Testtour als es nur grau und trüb war. Ich hab allerdings mit Spot AF gearbeitet, ohne continues, da die Viecher sich nicht bewegten. Mit dem Verfolgermodus den meine Kamera bietet hab ich überhaupt keine Erfahrung 😦 Bot sich noch nie an, den so richtig auszuprobieren. Muß noch tüchtig üben 😉
        Zumindest weiß ich ja wo ich meine Motive finde 🙂 Ich würde mich eher für’s Rauschen entscheiden, bevor ich Unschärfe hinnehme. Bei 22Mpx fällt es auch nicht so dramatisch auf. 😉
        LG kiki

      • Hi Kiki

        Nun, solltest du sonnige Tage haben kannst du versuchen mit wenig Iso’s zu arbeiten. Was deine Grenze an Toleranz anbelangt: ich glaube es ist 1/8 von dem was steht auf wie viele Iso deine Cam gehen kann. Bei mir sind es 800 wo ich no so toleriere. Danach tut es weh L

        Bei mir ist eben das Problem, die D 800 verzeiht nicht den kleinsten Fehler, Wackler etc. Das ist der Nachteil mit dem ich leben muss.

        Aber gleich wenn du an den Strand kommst siehst du sicher ein paar Robben die robben 😀 mach mal ein Testbild und gucke dir die Resultate an. Also bei Tieren würde ich immer auf C fotografieren. Du machst ja ev. auch Serienklicks.

        Den Focus auf dem C habe ich schon experimentiert mit verschiedenen Feldern. Kann bei mir von S für Single, 9, 11 etc Felder wählen, bis 51. Also wenn du gezielt auf eine Robbe peilst kannst du gut S wählen. Für eine ganze Gruppe eher mehr Kreuzsensoren.

        Aber ich habe Kollegen die haben prinzipiell immer auf S gestellt. Aber im C! Was Belichtung anbelangt kannst du Matrix nehmen oder Intergralmessung. Bei mir ist die Integral ab und zu zu hell. Kenne halt den Dynamikumfang deiner Cam nicht. Aber hei, probier einfach aus. Und das grosse Glück, du bist so nahe dran und die Babys sind bis Januar dort. Du kannst ja nochmals hingehen. Dein Anfahrtsweg ist etwas kürzer als meiner :-/

        Ich muss ja nun auch wieder üben mit dem neuen Baby, resp, 2 neuen Babys. Hoffe dass meine Tüten Odyssee nun beendet ist.

        LG Thee

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: