Ein neues kleines Paradies entdeckt


Ist es euch auch schon passiert, dass ihr in ein euch noch fremdes Gebiet kommt, und ihr euch gleich verliebt ?

Das ist mir heute erneut passiert. Unlängst kam ich mit einem Deutschen Fotografen ins Gespräch. Wir diskutierten über Naturschutzgebiete. Er empfahl mir die Wehramündung. So stand diese Destination relativ oben auf meiner: Where do go Liste. Und heute war es dann soweit. Mein Navi spielte aber erstmals Katz und Maus mit mir bis es endlich klappte. Ich fand auch gleich das perfekte Parking. Eine Dame auf dem Fahrrad erklärte mir wo ich ins Gebiet eintauchen kann. Und dann gab es nur noch: WOW’s. Ein wunderschönes Gebiet erwartete mich. Gleich dachte ich, da muss es eine Vielfalt an verschiedenen Tieren geben. Ich lief ein paar Mal über den Damm wo es halt viele Radler hat. Aber von dort aus hat man gute Möglichkeiten für Enten, Reiher und Schwäne. Selbst den Eisvogel habe ich nur knapp verpasst. Dann aber entdeckte ich das wahre Paradies. Der schwarze Schwan präsentierte sich, Wasseramseln, Finken, Stieglitze und und und. Ich musstewegen  meiner Kopflosigkeit etwas büssen. Hatte den Mückenspray von der einen Tasche nicht umgeräumt und die Mosquitos hatten ihre helle Freude an meinem Blut. Da ich wusste dass wir heute die 30 Grad Marke knacken, Thee in Caprihose. Die Brennesseln streichelten sanft meine Beine, super.  Aber mit all den Vögeln… und zudem… eine Squaw kennt keinen Schmerz 😀

Also dorthin gehe ich schnell möglichst wieder. Das nächste Mal früh morgens, vielleicht treffe ich mal den Biber.

Den Damm sollte man für Radler sperren, da gäbe es sicherlich noch viel mehr Tiere. Und dann musste ich noch erfahren dass man den Schwänen die Eier aus dem Nest nimmt. Sie stören offenbar die Fischer. Finde ich nicht wirklich super.

Ich möchte dieses Gebiet eigentlich gerne aufnehmen in meine Kollektion auf der Webseite. Das Gebiet ist aber eher unbekannt und vielleicht würde es zuviele Fotografen anlocken. Ich muss mir dies noch gut überlegen.

Hier ein paar Impressionen:

Trauerschwan_01Trauerschwan, unten sieht man die traumhaft schönen Rüschen. Jede Ballerina wäre neidisch 😉

Trauerschwan_02

Brautente_01Diese Brautente ist mal in Nordamerika, wo sie zuhause ist, abgehauen. Wollte nach Europa migrieren 😉 Sie ist aber ganz alleine, hat noch nie einen Partner gefunden, snif 🙂

Moenchsgrasmuecke_01

Mönchsgrasmücke, Männchen hat bei Aldi eingekauft. Eine fette Libelle für den Nachwuchs

Wasseramsel_01

Auch diese Wasseramsel bringt fette Beute nach Hause. Ein netter Herr von der Region zeigte mir wo sie brütet.

Advertisements
Kategorien:Natur, Naturschutzgebiete, TierfotografieSchlagwörter:, , , , , , , , ,

8 Kommentare

  1. Ah, hier treibst du dich rum. Kenne die Gegend natürlich auch nicht. Manche Perlen sollte man für sich behalten. 😉 Der Schwan ist klasse, dieses Leuchten im Federkleid ist wunderschön. Böse, daß sie ihm die Gelege plündern. Typisch Mensch! Sei froh, daß es nur Mücken gab und keine Zecken. Obwohl, die Stiche sind schon unangenehm. Und das nächsten Mal vielleicht besser im langen Beinkleid 😉
    LG kiki

    • Zur Zeit gibt es jeden Abend Zecken Check. Der ganze Body wird abgesucht😜Gegen die Mückenstiche habe ich ein super Oel von den Phillipinen. Aber ich ärgere mich immer wenn ich so schlampig packe. aber das passiert wenn ich ab und zu Cam bag wechsle😥na ja, hat doch noch geklappt. Will nächste Woche gleich wieder hin

      • Die Asiaten haben echt gutes Mückenzeugs. Gibt dort ja auch genug Gründe, es anzuwenden… Ich hab zumindest Mückenstichfestes Beinkleid aus dem Outdoorshop, da meine Haut das Zeug nicht unbedingt gut findet.
        Dann wünsche ich Dir nächste Woche viel Erfolg bei Eisvogel und Co. und allzeit gut Licht.
        LG kiki

      • Vielen Dank. Habe bald 3 Wochen Urlaub ind viiiel Zeit. Muss ja den Bienenfresser nich kriegen. Hoffe ich habe Glück. Dir dann viel Spass mit dem Filter. LG Thee

  2. ich sehe, dass Sie doch zu Wehramündung gekommen sind. Ich freue mich, dass meine Empfehlung Ihnen gefallen hat.
    Das Foto oben zeigt leider die Krickente und nicht die Brautente. Die habe Sie aber auch fotografiert, dass sagte mir mein Bekannte, den Sie dort getroffen haben.

    LG Lanhua

    • Hallo

      Ach, das ist aber nett dass man sich auf diesem Weg kreuzt. Ja, nochmals vielen Dank für diesen super Tipp. Hat leider etwas gedauert bis ich endlich mal gehen konnte. Nun, werde ich aber regelmässig dorthin gehen. Ich denke ich werde noch viel entdecken. Das Gebiet ist zwar klein, ist aber traumhaft schön.

      Sie können ihren Bekannten auch sagen, kurz nachdem der Jüngere nach Hause ging, spazierte ich nochmals Richtung Damm. Da sass doch der Eisvogel auf einem Ast. Ich war aber überhaupt nicht gefasst und verpasste ihn um 1/100 s zu knipsen J Och, wenn das nicht die Brautente ist, muss ich gucken ob ich diese dann auch wirklich geknipst habe. Diese Woche war weder die Eine noch die Andere zur Stelle. Schade für die Fotografen ( gut für die Tiere) ist es, dass man im hinteren Teil nicht näher ran kommt. Ich glaube dort wäre es unheimlich spannend. Würde liebend gerne in ein Gummiboot steigen und dort rumpaddelnJ

      Ich denke die Jahreszeit wo es weniger Blätter hat ist sicher auch gut zum fotografieren. Jetzt aber herrlich zu sehen wie fleissig die Vögel füttern. Haben sie den Biber schon mal gesehen? Mal gucken ob ich es im Urlaub schaffe mal sehr früh aufzustehen.

      Liebe Grüsse aus der CH, Thee

      PS, mein nächstes Projekt in den kommenden 3 Wochen ist es, endlich mal den Bienenfresser zu sehen. Gehe endlich mal ins Leukerfeld und in die Felsensteppen.

  3. und warum nicht in Keiserstuhl in Deutschland.
    Letzte Woche, wir waren dort und haben viele Bienenfresser gesehen, leider zu weit um ein Foto zu machen

    LG

    Lanhua

    • Hallo

      Da starke Gewitter angesagt waren wollte ich nicht allzu weit weg J Aber ich gehe noch diese Woche an einen Ort wo es Bienenfresser, Ortolan, Schlangenadler, Wiedehopf etc geben soll… bin ja mal gespannt…

      Und der Kaiserstuhl ev. nächste Woche… mal gucken ob mir Petrus hold ist. Und die Nutria will ich natürlich noch so richtig nahe vor die Linse J

      Liebe Grüsse, Thee

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: