Dendrocopos major Syn Picoides major


Der Buntspecht macht in diesen Tagen die Welt wirklich bunter. In diesen grauen Tagen tut so ein Farbklecks wirklich gut. Ich finde es einfach ein wunderschöner Vogel. Die Farbenkombination finde ich extrem schön. Witzig und neugierig bis zum Bach runter ist er auch. Dieser Geselle ist ebenfalls Stammgast am Plätzchen wo wir für unser Projekt recherchieren. Anfangs war er sehr scheu, aber so was von scheu. Mit der Zeit kam er immer einen Ast näher. Er war nämlich so neugierig was da unten abgeht. Als er dann sehr nahe kam, bekam er natürlich ein Leckerli. Er steht total auf Cashewnüsse. Bevor er dann ganz runter zu uns kommt spielt er: Guuguus Dadaa. Er klebt dann hinter dem Stamm und guckt frech hervor.  Ab und zu bringt er das Weibchen mit. Ich hoffe natürlich auf Nachwuchs im Frühling. Momentan trommelt er bereits und schindet bei seiner Angebetenen Eindruck.

Buntspecht_02

Buntspecht_01

Advertisements
Kategorien:Natur, Naturschutzgebiete, TierfotografieSchlagwörter:,

7 Kommentare

  1. Wunderschöne Aufnahmen! Mir gefallen diese farbenprächtigen Vögel sehr. Bei uns lässt er sich heuer kaum sehen und wenn, dann war das Licht leider nicht ausreichend für ein Foto.
    LG Mara

    • Liebe Mara

      Vielen Dank. Bei uns herrscht ein grosser Hype für den Eisvogel und den Bienenfresser. Sicher, traumhaft schöne Vögel. Aber auch ein Buntspecht ist doch sehr schön mit diesem leuchtenden Rot. Heute habe ich diverse gesehen auch in einem anderen Naturschutzgebiet. Dafür ziert sich der Grünspecht. Ich höre ihn jeweils sehr nahe, er kommt aber nicht näher.

      Tja, das Licht zur Zeit ist auch hier mies (ISO lassen grüssen) . Aber eben, ich bin so angefressen und gehe auch bei Minusgraden raus. Hoffe aber dass wir bald mal wieder mehr Sonne haben. Toi toi dass es bei dir auch bald klappt. Liebe Grüsse aus der kalten Schweiz, Thee

  2. Hallo Thee,
    das ist ja wirklich ein Schönling. An sich ist ein bedeckter Himmel doch gut weil Du weiches schattenfreies Licht hast. Iso ist ja nicht mehr so das Problem wie noch vor Jahren. Am Bildschirm schaut das Rauschen auch immer schlimmer aus als wenn man ein Bild hat ausdrucken lassen (finde ich zumindest).
    LG Gilles

    • Hallo Gilles

      Der bedeckte Himmel wäre an und für sich nicht so das Problem. Aber es wird dort im Wald arg düster. Ich merke es enorm an den ISO’s. Kaum versucht die Sonne doch etwas zu drücken, wird es bereits besser.

      Aber ich lasse mich von diesem garstigen Winter nicht abhalten. Oft knipse ich aber doch nicht weil das Tier komplett auf der falschen Seite thront und das Licht so was von schlecht ist. (Ausser es wäre das Tier des Jahrhunderts J ) Und eben wegen Rauschen, ich warte immer noch auf einen Sponsor der mir solch ein Zoom kauft mit f 2.8 J

      Aber ich bin nun einfach mal zufrieden mit dem was ich habe. Und wie wir ja beide bereits erwähnt haben, die Freude alleine, einfach den Tieren zuzugucken ist Freude genug.

      Liebe Grüsse aus der eiskalten Schweiz, Thee

  3. Hallo Thee,
    Liebe geht durch den Magen und die „Gage“ hat er sich wirklich verdient. Mir gefallen die kräftigen roten Farbtupfer und das kontrastreiche Gefieder. Das kommt umso besser, je weniger „Farbe“ und Schatten im Hintergrund ist. Hoffentlich hat das Trommeln bei seiner Angebeteten Erfolg, dann wird er dir im Sommer auch bestimmt den Nachwuchs präsentieren.
    LG kiki

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: