Frohe Feiertage


Weihnachten 2014

 

Liebe Readers

ich habe eine Auszeit genommen um an einem Projekt zu arbeiten. Daher habe ich im Blog pausiert. Dann stand eigentlich meine Reise an, ein lang gehegter Traum: Robbenfotografie auf Helgoland. Einige von euch wissen, wie lange ich mich darauf gefreut habe. Monatelang habe ich mich darauf vorbereitet.

Tja, dann pasierte es im ICE von Zürich nach Hamburg, ich zog mir einen Abriss der Bandscheibe zu. Natürlich wusste ich dies zu Beginn nicht. Das stellte sich dann im MRI heraus. Ein Sequester hat sich im Wirbelkanal so platziert, dass es herrlich auf den Nerv drückte.  Ich hatte schon diverse Bandscheibenvorfälle. Ich wunderte mich daher dass es diesmal so grässlich war und selbst Opiate kaum halfen.

Natürlich fiel der Trip so ziemlich ins Wasser. Ich konnte natürlich nicht so fotografieren wie ich es mir vorstellte. Stativ, sämtliche, zusätzliche Linsen, Filter etc, blieben im Hotel. Mein Herz hat geblutet. Nebst den Schmerzen war ich frustriert und enttäuscht. Ich konnte gar nichts vom Weihnachtszauber auf Helgoland mitmachen.

Auch die ganze Adventszeit ging an mir vorbei ohne Knipserei. Ich musste daher im Archiv graben damit ich euch doch noch einen  Feiertagsgruss schicken kann.

Ein paar Roben konnte ich fotografieren. Ich musste etwas raus da ich eh nicht liegen und nicht sitzen konnte. Gerne bereite ich demnächst ein paar Bilder her um diese zu posten. Gerne poste ich dann auch Tipps was sich für diese Reise bewährt und etwas über Regeln die man einhalten muss.

Eines ist sicher, ich gehe wieder nach Helgoland, dann mit vollem Genuss auf ganzer Ebene.

Ich wünsche euch eine gemütliche, friedvolle Zeit. Geniesst die Tage mit eueren Familien und Freunden. Ich hoffe für all Diejenigen die arbeiten, dass ihr auch etwas feiern könnt.

eine gute Zeit wünscht euch Thee

Advertisements
Kategorien:Events, UncategorizedSchlagwörter:

9 Kommentare

  1. Hallo Thee,
    das tut mir Leid. Helgoland und die Robben reizen mich auch. Hauptsache Du kommst schnell wieder auf´n Damm. Hab‘ ebenso ein schönes besinnliches Fest.
    Liebe Grüsse
    Stefan

    • Hallo Stefan

      Es wäre der Hammer gewesen dort. Falls du Infos brauchst und Tipps, ungeniert mich anmailen. Auch wenn ich nicht so konnte wie ich wollte… was man benötigt etc kann ich gut Auskunft geben 😀

      Geniess die Feiertage

      Grüsse aus der CH, Thee

      • Dankeschön Thee. Darauf komme ich gerne zurück. Im Moment habe ich zwar keine Pläne dafür. Aber wer weiß 🙂
        Geniess Du bitte auch die Feiertage.
        Grüsse aus dem im Dauerregen versinkenden Norden
        Stefan

  2. Moin Thee, nun hab ich auch deinen Kurzbericht gefunden. Auch mein Herz blutet, da ich ja nun weiß, wie sehr du dich auf die Robben gefreut hast. Vielleicht ergibt sich ja eines Tages die Möglichkeit, daß dich eine Krankenschwester begleitet und dir dein Equipment hinterher trägt 😉 Allerdings wird es höchste Zeit, daß deine Pechsträhne sich verabschiedet. Wünsche Dir erholsame Festtage und komm schnell wieder auf die Beine!
    LG kiki

    • Ja, wird langsam Zeit. Will fotografieren gehen:-) Bilder kommen dann gelegentlich. Auch wenn du arbeitest, schöne Tage.
      LG Thee

    • Kiki,

      du lachst dich tot wenn ich dir erzähle wie ich zur Zeit unterwegs bin um an unserem Projekt weiterzuarbeiten. Habe mir zu Weihnachten das Strand-Rolly von Eckla gekauft.

      Auf der Düne waren jene Fotografen mit diesem Gefährt unterwegs: genial !!

      So muss ich nicht mehr schleppen. Zudem stelle ich die Karre am Ort wo wir dokumentieren auf, setze mich auf den feudalen Stuhl der gleich auf der Rückseite ist und kann beobachten und dokumentieren. Im Internet findest du Bilder davon. Es ist der Multifunktions Rolly.

      Ich hatte ja noch so viel Urlaubsgeld übrig. Ich konnte nie in ein Restaurant gehen, konnte mich ja nicht hinsetzen. So habe ich mir jeweils beim Kochlöffel, neben dem Lift ein paar Frühlingsrollen gekauft und im Zimmer stehend gegessen.

      Ich musste schmunzeln. Da war eine Dame, ca. 70 ?? mit ihrem Sohn. Sie hat mit der Nikon 810 geknipst und ihr Sohn hat geschleppt.

      Habe gestern meinem Sohn klar gemacht, dass ich dies in Zukunft auch erwarte:-D

      Ich plane bereits, nächstes Jahr wieder im Dezember zu gehen. Aber dieses Jahr hatten die nur Regen und Sturm. Nur ein Tag war schön. Bin dann auch zur Anna gegangen. War ein fataler Fehler, war dann doch zu viel.

      So, muss nun wohl oder übel in die Heja. Obwohl die Nächte schlimm sind. Es gibt kein Rezept in welcher Position ich schlafen soll.

      Hoffe deine Dienste sind nicht zu streng.

      Man liest sich, tschüss, Thee

      • Autsch! Hätte Dir sonst die Mocca Stuben empfohlen, die haben auch Bistrotische, da kann man zur Not auch im Stehen essen und die Speisen sind besser. Ist mein Stammrestaurant auf der Insel. Immerhin hast du auf der Düne ja ein neues Strandgefährt entdeckt. Überhaupt kann man dort allerlei Fotokrams bewundern. Ich erinnere mich gerne an einen Bollerwagen der von 2 Leuten mit großen Mühen durch den Dünensand gezogen wurde weil dort ein halbes Dutzend Berlebach Stative drauf lagen 🙂 Immerhin hat dir die Insel vom ersten Eindruck ja gefallen. Hätte auch anders kommen können, da du ja in der Naturfotografie schon vieles gesehen hast. Regen ist immer doof, aber Sturm kann sich aufgrund der tollen Wellen auch mal als Hauptgewinn herausstellen. Aber bitte nicht auf der Überfahrt! Nächstes Jahr wird es besser!
        LG kiki

      • Ja, wäre toll wenn es klappen würde. Konnze quasi nix von Helgoland sehen. Habe mich mit Müh und Not zur Anna geschleppt. Hatte keine Energie um in ein Fotogeschäft zu gehen. Essen war ziemlich sekundär. Und ein paar Frühlingsrollen waren gerade richtig. Musste auch immer gucken wer offen hatte.
        Wie gesagt, hätte liebend gerne mit Filtern gearbeitet.
        Der Sturm auf der Rückfahrt war nur wegen dem Rücken schlimm. Ein Kaudragee Superpep und mein Magen spürte nichts von der Schaukelei. ich hatte ja soo Glück mit dem Wetter: genau einen Tag schön innert ein paar miesen Regenwochen. Wenn es dann eine Woche regnet macht es keinen Spass!! Habe beteits eine kleine Fotoshow für den Tv erstellt und zerre nun von diesen Erinnerungen😜

      • Ach übrigens Kiki,

        werde die Mocca Stube gerne beim nächsten Besuch auf der Insel berücksichtigen;-) Wer weiss, vielleicht in Norddeutscher Gesellschaft;-)

        Der Strand-Rolli von Eckla geht prima vorne beim Wasser bis ca. Mitte des Strandes. Beim Teil wo es dann anhäuft, geht’s es harziger. Je nachdem wie schwer man beladen hat.

        Aber was natürlich cool ist, den Sitz, den es gleich dabei hat. Da kann man die Karre irgendwo hinstellen wo man die Tiere nicht stört und einfach mal geniessen und zugucken. Oder wenn man doch mal ein Video dreht ( möchte dies das nächste Mal tun) kann man bequem sitzen. Im Dezember ist der Boden doch recht kalt und sehr lange setzt man sich da nicht einfach hin.

        Und vielleicht trinken wir nächstes Jahr einen Eiergrog oder Glühwein zusammen;-)

        Ich werde sicher wieder in Cuxhaven übernachten. Anders geht es einfach nicht. Der Nachtzug kommt zu spät an. Ich hatte beim Hin-und Rückweg Verspätung. Beim Hinweg war ein Chaos vor Hamburg weil zu viele Züge unterwegs waren(Pilotenstreik) Und beim Rückweg waren etwa auf Höhe Stade, Personen auf dem Gleis und der Zug musste abbremsen etc.

        Und dann muss es nur noch heissen, die Fähre fährt früher als geplant. Mit Uebernachtung ist es bequem. Und vielleicht kann ich dann im 2015 die alte Liebe und die Kugelbacke fotografieren.

        Schönen Tag wünscht dir Thee

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: