Streifzug durch Auen, Riede und Sümpfe


Nach einem Tag Stadt musste ich dringend wieder raus in die Natur. Ab und zu ertappe ich mich dabei dass ich doch mit einer gewissen Erwartung losziehe, da muss etwas Spannendes in den Kasten. Dann ist die Enttäuschung jeweils gross wenn der Ertrag dürftig war.

Gestern zog ich wieder einmal ohne jegliche Erwartung los. Na ja, vielleicht ein Nano einer Erwartung war schon da 😀

Es war einfach nur herrlich! Wilde Orchideen soweit das Auge reichte, wilde Iris und Lilien fesselten meinen Blick. Natürlich flogen mir Störche um die Ohren und im Horst wurde kräftig gefüttert.

Aber die Bläulinge faszinierten mich besonders. Und schon prophylaktisch muss erwähnt werden, ich bin nicht am Regler: selektive Farbkorrektur verrutscht. Es hatte dutzdende von diesen Viechern, Männchen und Girls und alle schimmerten etwas verschieden. Und die Frösche sorgten noch für die richtige, musikalische Untermalung 🙂

Nach solchen Streifzügen geht es zuhause erstmals unter die Dusche und dann wird auf Zecken untersucht. Zur Zeit hat es extrem viele Zecken.

Gerne nehme ich euch mit auf einen bildlichen Streifzug.

Breitblaettriges-Knabenkraut

Breitblättriges Knabenkraut (Dactylorhiza fistulosa syn. Dactylorhiza majalis, Orchis fistulosa

Blaeuling_1Polyommatus bellargus, Himmelblauer Bläuling

Polyommatus-bellargus

Jeder von den Unzähligen die dort umherflogen, zeigte sich in einem anderen Blau. Teilweise beinahe ins Türkis reichend. Natürlich unterscheiden sich zudem Männchen und Weibchen.Ich bin begeistert von diesem blauen Pelz. Fühler und Umrandung in schwarz/weiss, sehr schön.

Hauhechel-Blaueling

Hauhechel Bläulinge, sind nicht blau kommen aber aus der Familie Bläulinge

Wilde-Iris_1

Wilde Iris mit Bewohner ( kennt jemand den Namen dieses Flüglers)

Wilde-Iris_2

Ich selber trage keine Klamotten mit dieser Farbe noch hat es in meinem Heim diese Farbe. Aber in der Natur haut es mich um. Diese Blüte finde ich traumaft.

P.S. Gruss an den Rockmusiker mit ebenfalls D800 und Nikkor 80-400 unterwegs;)

 

Advertisements
Kategorien:Natur, PflanzenSchlagwörter:, , , , ,

4 Kommentare

  1. Oh Thee, die Serie ist sehr schön geworden! Die Natur hat so viel zu bieten. Ich wünsche mir bei Fotos wie diesen dass sie für andere Leute, vor allem für unsere Jugend ein Ansporn sind selbst mal raus auf Entdeckungstour zu gehen.
    Ich hoffe auch dass die Zecken nicht angebissen haben. Die Viecher sind ja unberechenbar.
    Schönen Abend,
    Gilles

  2. Na, da hat sich ja jemand ausgetobt 😉 Diese Farbenpracht! Du bist ja richtig schlau, was Flora und Fauna angeht. Ich staune da nur. Für mich gibt’s da nur: Foto ja oder nein. 😀 Und, obwohl ich überhaupt keine Ahnung von diesen Pflanzen und Tierchen hab, fotografiere ich sie mittlerweile auch äußerst gerne. Das hab ich mir bei Dir abgeschaut 🙂
    LG kiki

    • Ich lerne täglich:-) mit Botanik bin ich recht gut. Was Vögel anbelangt werde ich unterwegs jeweils von Ornithologen aufgeklärt. Heute an einem Ort wo es 212 verschiedene gibt; war etwas überfordert:-D

      macro lag heute nicht drinn. sturmböen bis zu 100 km/h

      Tschüss schönen Abend

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: