Frühling in der Petite Camargue Alsacienne


Ich bin wieder einmal in einer komfortablen Situation und habe 6 Tage frei. Doch oft bin ich dann in der Situation wo beinahe Münzen werfen angesagt ist. Wohin soll ich gehen? Nicht etwa weil ich keine Idee habe. Nein im Gegenteil, die Liste ist zu lang.
So entschied ich mich gestern für die Petite Camargue Alsacienne. Ich habe bereits darüber berichtet. Dieses Naturschutz-Kleinod liegt im Dreiländereck, im Elsass.
Bequem kann man von St. Louis herkommend, Richtung Stade de l’Au fahren und dort gratis parkieren. Gleich gegenüber hat es Hinweistafeln mit Infos. Dann taucht man erstmals in einen traumhaft schönen Wald ein. Dort beginnen die Charts der schönsten Vogelgesänge.
Ich war erstaunt wie viel grüner es dort schon ist, im Vergleich zum Zürcher Unterland.
Ich habe gelernt, an solche Orte einfach mit dem Vorsatz hinzugehen: geniessen, hoffen dass man etwas vor die Linse bekommt aber keine Erwartungen zu haben.
Doch ich wurde belohnt. Ich klapperte den Circuit Grand Marais ab. Im offenen Feld sah ich plötzlich ein Paar, Rehe, welche sich miteinander vergnügten. Auf einem Ast sichtete ich eine Grasmücke.
Ein Fitis zeigte sich am Canal Huningue. Ich fragte mich ob wohl die Küchenschelle schon blüht. Sie tut es, ist in voller Blüte. Ich bereute dass ich nicht auch noch Macro-Objektiv mitgenommen habe.
In der mittleren Au stiess ich dann noch auf die Hochlandrinder und ein Birkhuhn stolzierte auf einem Stück Brachland umher. Im klaren Wasser konnte ich ein Rotauge fotografieren. Natürlich gibt es noch unzählig viele andere Tierarten. Bei jedem Besuch sehe ich andere Vögel und habe dann die Gelegenheit zu knipsen. Nächstes Mal möchte ich morgens früher hingehen. Dann habe ich noch Zeit für den Kirchenerkopf und die Isle du Rhin.
Hier nun ein paar Impressionen und Links

Ich bitte alle Ornithologen die meine Seite besuchen, bitte korrigiert mich wenn ein Tier falsch identifiziert wurde. Der Unterschied zwischen Fitis und Grasmücke ist nicht ganz so einfach.

Und noch ein Tipp: Verpflegung mitnehmen. Es ist kein Touristenvergnügungsort und hat keinen Kiosk etc.

Zeit zum einplanen. Man kann in einem halben Tag den Circuit machen. Aber ich empfehle einen ganzen Tag, speziell zum beobachten und fotografieren.

Übersichtsplan

Grasmuecke

Grasmücke

Aglais-urticae

Kleiner Fuchs

Kuechenschelle

Küchenschelle

Fitis

Fitis

Rotauge

Rotauge

Hochlandrind

Highland Cattle

Birkhuhn

Birkhuhn (Dame)

Und noch der Link zu meinem geliebten Trolley. Ich nehme es mit wenn ich das Gebiet kenne und weiss es lässt sich gut führen. Damit trage ich keine Lasten und kann so viel Equipment mitnehmen wie mir beliebt.

Fotoequipment Trolley

 

 

 

 

 

 

Advertisements
Kategorien:Pflanzen, TierfotografieSchlagwörter:, , , , , , , , , , , , , , , , ,

9 Kommentare

  1. bin schon gespannt auf die neuen bilder!

    • Hallo Alois

      Gehe bestimmt bald wieder hin, wenn die Nachtigalls singen. Dies wird heuer früher sein als im letzten Jahr.

      Gehe dann auch länger hin damit ich mal ausgiebig die Landschaft fotografieren kann.

      Ich werden natürlich berichten. Schönen Tag wünscht Thee

  2. Dann wünsche ich Dir viel Spass und allzeit gut Licht für Deinen Ausflug. Da der Trolley mitkommt, wird es ja eine größere Session 😉
    Erhol dich gut und LG
    kiki

    • Hi Kiki

      Ja, herrlich mit dem Trolley, kann den ganzen Haushalt mitschleppen J Gestern kam sogar noch das Macro mit. Aber eben, geht nur wenn ich die Location kenne. Wenn es irgendwo Stufen hat geht es nur schlecht. Auf einen Gipfel rauf geht es natürlich gar nicht;-) Aber eben, für ebenes Gelände perfekt.

      Leider ist das Wetter wieder besch….. mal gucken ob ich heute Nachmittag noch wo hin gehe..

      Schönes Weekend wünscht dir Thee

  3. Hallo Thee,
    Dein Bericht macht wieder einmal Laune auf das Gebiet und auf den Frühling. Es ist schön wenn man Flora und Fauna so gut kennt wie Du. Ich liebe die Natur auch, doch da habe ich echt Nachholbedarf.
    Liebe Grüsse,
    Gilles

    • Muss dich da enttäuschen. Brauche auch Nachhilfe. Musste einen Artikel berichtigen. Esist kein Bussard sondern ein Milan. Habe nun gelernt diebeiden anhand der Schwanzfedern zu unterscheiden;-)aber ich bin wissbegierig und lerne gerne:-)

      Gesendet von i Photofreak Thee

      >

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: