Milvus milvus im Visier


Kürzlich war ich wieder mal in der Region Silberweid. Gerade bei der Dorfeinfahrt Riedikon ( von Maur herkommend) hat es links eine Wiese, hinter der Fischzucht. Habe noch nie so viele Störche, Reiher, Mäusebussarde und Rotmilane auf einem Haufen gesehen. Also was gibt es besseres um meine neue Linse zu testen.

Natürlich ist ein Rotmilan hier in der Gegend nichts aussergewöhnliches, ein Weisskopfseeadler wäre mir auch lieber. Trotdem faszinieren mich diese Tiere wenn sie so majestätisch kreisen.  Bei diesem Vogel-Shooting wollte ich mich mal nur auf den Focus konzentrieren. Natürlich ist es nicht so eine Herausfoderung, diesen braunen Fleck am stahlblauen Himmel in den Focus zu bringen. Auch die Störche mit schwarz und weiss gegen das Blau, ging gut.

Schwieriger war es dann, den Graureiher schnell zu focussieren  wenn er bei den kahlen Bäumen herumkurvte.

Obwohl ich die Zeit auf einer Tausendstel hatte, ein Bild wurde unscharf. Habe es unterhalb trotzdem eingefügt weil ich es einfach cool finde. Zwei Reiher kriegten sich in die Wolle und es flogen Federn.  Da das Wetter super war, hätte eine längere Zeit gereicht. Störche, Milane und Bussarde kreisen ja eher gemächlich. Aber man weiss ja nie was einem sonst noch so vor die Linse kommt.

Einige Tage später war ich, wie kann es anders sein, wieder am Limmatufer. Auch dort wollte ich mal das Focussieren prüfen. Der Focus ist schnell wenn es genug Kontrast hat.

Bei Piepematzen im Gebüsch wurde es dann etwas schwieriger. Aber insgesamt bin ich zufrieden und mag diese Linse immer mehr.

Mit dem Gewicht hadere ich schon gar nicht. Muss ja bei der Arbeit auch Patienten mit 160 KG Körpergewicht herumhieven 😉

 

Mauesebussard_1

Auch ein Milan,  immer toll wenn er am Himmel seine Runden dreht. Dies ist ein Jungvogel, sieht man an den Augen an. Habe dies auch erst kürzlich gelernt dass man anhand der Augenfarbe das Alter sehen kann. Man lernt nie aus 🙂

Mauesebussard_2

 

Mauesebussard_4

Kampfreiher

Dass dieser Schuss nicht scharf geworden ist ärgert mich und ich weiss bis heute nicht was der Grund ist. Vermutlich konnte ich nicht gut genug focussieren. Finde es aber cool wie beim einen Reiher die Brusthaare waagrecht herausstehen:-)

 

Eidechse_1

Bei einer Mauer am Limmatufer tummelten sich zig Eidechsen und wärmten sich auf dem warmen Stein. Ich konnte sie auch auf meinem Handrücken herumkrabbeln lassen. Die sind gerade mal so gross dass sie in meine Hand passten.

Habe nun 6 Tage frei und klebe am Meteo Bericht fest. Möchte unbedingt gucken gehen wie es in der Petite Camargue mit der Tierwelt so steht.

Advertisements
Kategorien:TierfotografieSchlagwörter:, , , , , , ,

2 Kommentare

  1. Hallo Thee,
    Eidechsen, die so schön ruhig daliegen und auf der Hand rumkrabbeln? Sind die an Menschen gewöhnt? Beim Reiherbild kann man nur spekulieren, vielleicht war der Fokus durch die vielen Kontraste etwas verwirrt und hat daneben gegriffen. Auf einer schlichten Wiese wär das wohl nicht passiert.
    LG kiki

  2. HI Kiki
    nee, die Eidechsen sind total wild. Das ist so ein re-naturalisiertes Gebiet. Da hat es überall Steinhaufen etc. Die haben dort ein Paradies geschaffen für diverse Lebewesen, grossartig !
    Ich denke auch dass der Focus beim Reiher überfordert war mit dem ganzen Hintergrund und es geschah alles sehr schnell, hatte nicht viel Zeit. ABer es war das erste Mal dass ich einen Reiherkampf sah, köstlich. Im Hintergrund sah ich noch einen, vermutlich war das die Dame und der Kampf ging um die Gunst der Lady 😉 Auch wenn das Bild unscharf ist, hat trotzdem Spass gemacht zum gucken.
    schönen Tag wünscht dir Thee

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: