Traffic Hanoi


Wie ich schon erwähnte startete meine Reise in Hanoi. Ich hatte einen Flughafen Transfer und mir wurde gleich mal schwindlig. Ich traute meinen Augen nicht. Ich habe noch nie so viele Mofas auf einen Haufen gesehen und einen solchen Fahrstil ebenfalls nicht. Es gibt in Vietnam keine Verkehrsregeln. Viellicht ausserorts eine Geschwindigkeitslimite, aber ansonsten gilt: hupen und nochmals hupen. Die Hupe kommt als Standart daher oder ausgeflippte Töne. Sie dient zum warnen sowie auch zur Begrüssung wenn man jemand kennt der vorbei fährt.

Die Vietnamesen finden das Verkehrschaos äussert witzig, sie  haben sogar ein T-Shirt kreiert für die Touristen. Vietnamese Traffic lights: grün: I can go, orange: I can go, rot: I still can go

Um eine Strasse zu überqueren muss man folgendes wissen: Niemand hält an, weder bei rot noch bei einem Fussgängerstreifen!! Wie um Himmelswillen kommt man dann auf die andere Seite? Folgende Regel: laufe langsam auf die Strasse hinaus, laufe stets langsam, keine hastigen Bewegungen. Renne ja nicht oder kehre niemals wieder um. Man sollte auch nur stehen bleiben wenn es nicht anders geht.  Du wirst es kaum glauben, aber Autos und Mofas fahren um dich herum. Manchmal ist es etwas knapp, aber reicht doch immer. Ich habe während 3 Wochen kaum einen Unfall gesehen. Nach einem Tag bist du bereits Profi im Strassen oder gar Kreuzungen zu überqueren. Apropos, es kam auch niemand auf die Idee zu halten für meinen Reisepartner der am Gehstock läuft.

Im Video kannst du dir vorstellen, so überquert man eine Strasse ohne dass jemand anhält.

http://www.youtube.com/edit?video_id=vII6UJHxti4&o=U

Advertisements
Kategorien:ReisefotografieSchlagwörter:, ,

2 Kommentare

  1. Hat bei mir so 2-3 Tage gedauert, bis ich mich halbwegs sicher fühlte. Wenn man es erstmal drauf hat wie die verkehrstechnisch ticken, ist es eigentlich halb so wild. Eigentlich eine sehr witzige Erfahrung in Asien.
    LG kiki

    • hm.. glaube auch dass wir erst nach ein paar Tagen so richtig relaxt waren um eine Strasse zu berqueren. Aber wenn man’s drauf hat, dann latscht man einfach los. Muss mich hier in Acht nehmen dass ich bei Rot anhalte oder beim Fussgngerstreifen:-) Liebe Grsse aus der Nachtschicht, Thee

      ________________________________

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: