Neues Adoptivbaby


Da meine Flotte mit Nachnamen Nikon heisst, ist die neue Kleine Panasonic adoptiert;-)  Aber zuerst eine kleine Erklärung weshalb  die klitze kleine Panasonic TZ31 EG-T in meine Cam Familie kam.

Wer in letzter Zeit meinen Blog verfolgt hat konnte lesen, dass es in meinem Leben  leichter geworden ist. Es musste leichter werden da 16 Kg ohne Proviant auf dem Rücken einfach zu viel ist.  Fahre ich mit der Bahn auf den Berg und muss nur ein paar Schritte gehen um zu fotografieren, kein Problem. Aber bei einigen Stunden Marsch bei beeindruckender Steigung, da geht das einfach nicht. Und nebenbei ist es noch so 33 ° C….

Somit habe ich letzthin jeweils zwar die D 800 mitgenommen aber nur mit der 24-120 er Linse. Das 70-200 mit Converter und Stativ blieb zuhause. Auch das ganze Lee Filter System hatte nichts im Rucksack zu suchen.   Anfangs blutete mein Herz ziemlich arg. Ich fühlte mich beinahe nackig;-) Mit der Zeit gewöhnte ich mich halbwegs daran, schätzte es aber mit weniger Kilos auf dem Rücken im Gebirge herumzukraxeln. Doch oft das „schwarze“ Männchen in den Hirnwinden flüsterte oft: ha, mit der langen Linse könntest du nun dies und das… ach….

Nun musste es noch leichter werden und zwar wenn ich Nordic Walking mache. Ich spaziere ja nicht nur so in der Gegend rum wie man es öfters von Anderen beobachten kann, , sondern es sind so richtige Trainigseinheiten auf Speed. Das App Walkstastic gibt mir Bescheid wie es um meine Geschwindigkeit steht und schliesst nach der Trainingseinheit ab wie lang die Distanz war, Steigung, Zeit et. Super App, sehr zu empfehlen. Es gibt auch das Runstastic hin bis zu Rumpfbeugen. Uebrigens, beim Walkstastic kann ich wählen ob ich Berg wandere, Nordic Walking mache, spaziere etc.

Aber nun zurück zum Thema Kamera.  Beim Training ist auch die D800 zu schwer. Trotzdem gibt es ab und zu Situationen wo ich gerne knipsen würde. Fotos vom iPhone hauen mich nicht so vom Hocker.  So schwebte mir eine kleine Kompaktkamera im Kopf herum.

Die Wahl war nicht so einfach. Es gibt ja soooo viele auf dem Markt. Ein Kriterium war, sie soll nicht so teuer sein.  Es soll wirklich nur so eine Schnappschuss Cam sein.

Ich hatte früher einmal eine Lumix und so entschied ich mich für diese Panasonic Lumix. Sie ist handlich klein und leicht und gut zu bedienen.

Heute dann meine Premiere. Leider wurde aus meiner geplanten Route nicht viel. Alle 3 Höhenwege gesperrt wegen Schiess-Anlass. Na ja, da befolgt man dann wohl lieber die Absperrung.

Natürlich wollte ich die Kleine gleich testen. Herrlich, etliche Kilos weniger zu tragen;-) Anbei ein paar Schnappschüsse. Habe noch nicht wirklich gross Einstellungen gemacht.

Es ist mir voll bewusst dass ich nie Vergleiche herstellen kann zur D800, muss aber auch nicht sein.

Hier noch die technischen Daten vom Adoptiv-Baby

Link

 

P1010017

Blick vom unteren Höhenweg auf’s Furttal

P1010018

Blick Richtung Regensdorf

P1010019

Shame on me! diesen idyllischen Waldweiher habe ich noch nie so richtig gesehen, ist total versteckt hinter Büschen. Es hat einen Ministeg und es ist der ideale Ort für ein Shooting mit einer Waldfee;-)

Advertisements
Kategorien:Foto EquipmentSchlagwörter:,

9 Kommentare

  1. Ich habe schon so oft andere Leute beneidet, die mal eben ihr kleines Gerät aus der Tasche ziehen um ein Foto zu schießen, während ich keuchend daneben stand und erst mal überhaupt keine Lust hatte das schwere Fotogeraffel überhaupt aus dem Rucksack zu pulen. Dabei befinde ich mich auf dem platten Land! Am Berg würde ich kollabieren 😀
    Die Bilder überzeugen. Eine gute Wahl! Ich war schon ein paar Mal versucht, mir auch eine kleine Kompaktkamera zu kaufen, denke dann aber an meine Wünsche für die große Knipse und so wandern die Taler in die Spardose.
    LG kiki

    • Ach Kiki, das liebe Geld, wem sagst du das !! Gott sei Dank ist der Flug fr Vietnam lngst bezahlt und Vietnam selber ist ja sehr billig zumal wir nicht im 5* absteigen;-) Oefters lief ich an witzige oder schne Dinge und wnschte ich htte eine Kleine in der Tasche. Ich denke ich werde Freude damit haben. Wir haben hier auf Abteilung so eine Kleine. Die brauchen wir um die Wunden zu knipsen und in den Akten zu speichern. Sind wirklich handlich. Na dann viel Glck mit Sparen. Ich sammle 5 Rappen Stcke, 50 Rappen Stcke und 5 Franken Stcke, das lppert sich ganz nett zusammen. schnen Tag wnscht dir Thee von der Nachtschicht

      ________________________________

  2. Dies Problem habe ich unlängst auch mit einer „Kleinen“ gelöst. Man ist doch überrascht, was die unterdessen so Alles draufhaben. Bei mir wurde es eine Canon PowerShot (also völliges Konkurrenzmodell zum großen N.). Also dann doch wieder etwas größer da mich der 50-fach Zoom und RAW lockten. Es gibt zwar eindeutig Abstriche in der Auflösung aber die Vorteile für kritische Situationen (Gewicht, Größe der Ausrüstung und möglicher Diebstahl) überwiegen. Viel Spaß mit Deinem Adoptivling 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: