4 Seen Wanderung Flims und Ruinaulta


Am Freitag war wandern angesagt. Was gibt es schöneres als mit dem besten Kollege eine Wanderung zu machen. Zumal  er auch fotografiert und ein Naturfreak ist. Und während dem Wandern kann man dann so herrlich quatschen über Gott und die Welt.

Früh morgens ging es los nach Flims Waldhaus. Unser Plan: die 4 Seen Wanderung. Da wir beim falschen Parkplatz parkierten, mussten wir uns zuerst zum ersten See, den Lag Prau Pulté durchfragen . Dieser See ist klein und wir waren etwas enttäuscht. Eigentlich sind diese 4 türkisblauen Seen das Wahrzeichen von Flims und so richtig kitschig türkisblau. Aber der See war eher gräulich. Eine Einheimische klärte uns dann auf. Das Grau kommt von der Schneeschmelze her. Aha, alles klar! In Bälde wird auch dieser See herrlich klar und türkisblau sein. Wir wanderten durch wunderschönen Tannenwald mit Feuchtwiesen. Es hat eine traumhafte Flora mit Orchideen und auch viel Moos. Wir erreichten den  2. See , den Lag  PrauTuleritg welcher  mit dem Lag Prau Pulté verbunden ist . Er  erhält sein Wasser sowohl unterirdisch als auch durch dessen Überlauf. Auch dieser See war noch eher gräulich durch das Schmelzwasser. Aber die Lage ist traumhaft, sanft eingebettet im Wald. Überall hat es Bänke wo man rasten kann und seinen Picknick geniessen kann.  Weiter ging es zum Caumasee wo es auch eine Badi hat. Dieser See war nun glasklar und türkisblau.  Der Caumasee wird durch den Nachbarsee gespiesen und hat unterirdische Abläufe.

Hier gab es die erste Rast und im Restaurant wollten wir uns erfrischen mit einem kühlen Getränk. Was uns hier nervte war, obwohl wir nur ins Restaurant wollten, mussten wir 4 Franken Eintritt bezahlen. Wir fanden dies nicht in Ordnung. Gerne dürfte man unsere Fotorucksäcke durchsuchen und feststellen dass wir kein Badezeug mit dabei hatten.  Wir mussten also zahlen um im Restaurant zu konsumieren.

Danach ging es weiter Richtung Conn. Dort hat sanfte Hügel mit saftigen Weiden. Von dort hat man an diversen Stellen einen gigantischen Blick über die Ruinaulta. Die Krönung ist der Aussichtsturm il spir. Offenbar bin ich in diesen Tagen nicht wirklich schwindelfrei. Diese Metallkonstruktion war für mich so ziemlich am Limit. Somit verzichtete ich auf Stativ aufstellen und versuchte ein Panorama freihändig.

Von dort ging es dann zum 4. und letzten See, dem Crestasee. Auch dort verlangten sie Eintritt, bloss dass man sich ein Coke kaufen und am See etwas fotografieren konnten. Wir verzichteten und anstatt ein Coke zu konsumieren, füllten wir unsere Flaschen mit Brunnenwasser. Die letzte Etappe war dann die Felsbachschlucht. Wir wanderten entlang der Flem. Sehr eindrücklich zeigen sich die Felsformationen, herrliche Auswaschungen des Felsens mit dem tosenden Bach. Ich war bereits einmal hier mit Fotograf Christian Oeler. Damals fotografierten wir hier gezielt Langzeitbelichtung von diesem Phänomen. Leider bekam ich meinen Big stopper immer noch nicht, daher verzichtete ich auf exzessive Langzeitbelichtung.

Von hier mussten wir dann noch etwas Steigung in Angriff nehmen. Bald kamen wir aus dem schattigen Wald und die Sonne und das Gewicht am Rücken setzte mir etwas zu. Zurück beim Parkplatz wechselten wir die Schuhe und gönnten uns einen Apéro im Hotel Sunstar. Ich kann diese Wanderung nur empfehlen.  Man benötigt ohne Rast ca. 3.5 h.

Mitnehmen: Mückenschutz, Sonnenhut, Weitwinkel, Stativ.  Verpflegen kann man sich regelmässig unterwegs.

Tipp: wer ausgiebig Langzeitfotografie in der Felsbachschlucht machen möchte kann auch in Trin parkieren und von dort in die Schlucht gehen.

TDP_5017-Kopie

Lag Prau Tuleritg

TDP_5019-Kopie

Caumasee

TDP_5029-Kopie

Höhe Conn mit Blick Richtung Flims

TDP_5059-Kopie

Felsbachschlucht, da ich meinen Bigstopper noch nicht hatte,keine Langzeitbelichtung gemacht

Ruinalta_Pano-KopieHöhe Conn mit Blick auf die Ruinaulta

Advertisements
Kategorien:NaturSchlagwörter:, , , , , , , , ,

2 Kommentare

  1. Nur eine ganz kleine Korrektur: Der See heisst nicht Caudasee sondern Caumasee :-))) Sylvia

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: