Hotel secrets


Akt mal etwas anders…

Man kann einen Akt für den Mann ganz normal im Fotostudio durchführen. Oder man kann  etwas Spannung einbauen Dazu eignen sich zum Beispiel Hotelräume. Ein Hotelraum kann eine gewisse Anonymität vermitteln aber gleichzeitig auch reizvoll sein. Da kann man in der Dusche shooten, sofern es die Gegebenheit zulässt oder einfach das Bett benützen.

Durch die halbgeschlossene Türe zu fotografieren verleiht dem Foto einen voyeristischen Touch.  Es vermittelt dem Betrachter beinahe das Gefühl, er spähe da verbotenerweise in einen Raum.  Da ist der Fantasie dann keine Grenzen gesetzt.  Solche Erotik Bilder kann man auch mit einem Pärchen gestalten und den Betrachter in eine voyeuristische Welt führen. Wie weit man geht muss der Fotograf und Model natürlich selber wissen.  Solche Bilder können übrigens ein Schlafzimmer toll aufpeppen 😉

Damit es für so ein Shooting nicht zu teuer kommt, muss man im Vorfeld mit dem Hotel einen Preis aushandel. Vorher schaut man sich natürlich die Räume an, ob es auch ideal vom Platz her ist. Viele Hotels gewähren für ein Shooting einen speziellen Preis. Man kann dann auch noch ein Sharing machen mit z.B.  anderen Fotografen. Dann teilt man dann die Zusatzkosten.

Oder man macht das Shooting zu Hause. Für „do not disturb“ Schilder einfach in einem Hotel fragen ( nicht einfach mitlaufen lassen ).

Männerakt im Hotel, einmal etwas anderes

Advertisements
Kategorien:MänneraktSchlagwörter:, , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: