Go Pro Hero2 outdoor


Mit folgender Ueberlegung habe ich mir die Go Pro Hero 2 gekauft: ich kann auf dem Zodiac Wale fotografieren und zusätzlich filmen. Wie das geht wenn man nur 2 Hände hat ? Nun, man kann die GoPro unter anderem auf dem Kopf tragen 🙂 und hat somit die Hände frei.

Vorwiegend möchte ich gute Fotos von Walen, Delfinen und Seelöwen. Aber so ein paar kleine Videos zusätzlich wären auch nett. Oder vielleicht spielt auch irgendwo  jemand coole Music und ich könnte dies kurz aufnehmen.

Aber ich werde die Kamera auch andersweitig einsetzen wie z.B. für kurze Making off’s bei Shootings etc. Da ich selber ein Angsthase bin, werde ich wohl kaum selber Fallschirm springen oder mit dem Gleitschirm rumkurven. Aber never say never 🙂 

Mit dem Paket kommt diverses Zubehör: Befestigung am Kopf mit Gurt, an einem Helm, am Fahrrad, etc. Es gibt ein Unterwassergehäuse dazu und eine Abdeckung hinten zusätzlich. Zudem hat es diverse Klebepads dazu.  Den Saugnapf und eine SD Karte muss man zusätzlich kaufen. Wenn man für das Action Kit geht, hat es wiederum anderes Zubehör dazu. Vor dem Kauf muss man sich also überlegen welche Befestigungsmechanismen man wohl am ehesten braucht.

Zuerst als ich anfing das Manual zu lesen dachte ich: oh weia ! (ich und Technik, das Unkompatibelste auf der Welt ) 🙂  Aber nachdem ich mich in Ruhe hingesetzt habe und anfing zu lesen, wurde es einfach und logisch. Die Bedienung finde ich echt gut, selbst wenn die Cam auf der Stirne sitzt. Auch vom Gewicht her finde ich sie super.

Muss nun aber zugeben, habe keinerlei Erfahrung mit Filmen und geschweige Video’s bearbeiten.

Zur Zeit verwende ich noch das Tool von Windows. Für meine Ansprüche zur Zeit genügt dies noch. Habe eine Testversion von Cyberlink Power Director , stehe aber mit dieser Softwar noch voll hinter dem Berg 😦

Ich bin nun fleissig am üben damit ich die GoPro dann voll im Griff habe. Bin bin jetzt voll zufrieden, möchte natürlich noch viel experimentieren wie auf einen Segelflieger aufkleben, jemandem der Fallschirm springt um den Helm etc.

Eine kleine Kostprobe habe ich auf You Tube  . Es ist ein kurzes Making off von meinem Langzeitbelichtungs-Trip am Schwarzwasser. All meine lieben Leser aus Deutschland und Österreich, sorry, mein Hochdeutsch 🙂 Der Ton wird mal leiser, dies passierte weil ich die Cam auf den Kopf setzte.  Auch mein selbstgemachtes Intro ist noch stümpferhaft, aber ich kann ja noch viel lernen 🙂  Bei mir zu Hause sieht der Video auf you tube ganz okay aus. Am PC bei der Arbeit katastrophal. Da wackelt der ganze Inhalt im schwarzen Frame rum. Habe gegoogelt und da heisst es: wenn der PC wo man sich den Film anguckt, eine schlechte Grafikkarte hat, dann passiert dies. Doof ! Hoffe ihr habe gute Grafikkarten 🙂

Hier also der Link zu you tube  http://www.youtube.com/watch?v=nSIJDlI5Kuw&feature=plcp

Advertisements
Kategorien:FototechnikSchlagwörter:, , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: